Gallery

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquaenim ad minim veniam

Große Ziele erfordern neue und innovative Technologien

Am 26.08.2013 wurde durch Bundesminister Dr. Philipp Rösler der größte deutsche Nordsee-Windpark „BARD Offshore 1“ offiziell eröffnet. Die rund 100 Kilometer vor Borkum und in 40 m Wassertiefe stehenden 80 Windenergieanlagen (WEA) verfügen über eine Gesamtleistung von 400 Megawatt. „BARD Offshore 1“ ist somit der erste kommerzielle und gleichzeitig leistungsstärkste Windpark Deutschlands und hat bewiesen, dass die technologischen Herausforderungen der Offshore-Windindustrie zu meistern sind.

Großprojekte bringen oft auch Herausforderungen mit sich, denen sich BARD als Pionier der Offshore - Branche mit großer Sorgfalt und „sachverständiger“ Beratung stellt. So wurde für die Erstbeschichtung der Stahlflächen ein herkömmliches, lösemittelhaltiges, 4-schichtiges Korrosionsschutzsystem eingesetzt, dass sich unter den widrigen Objekt- und Wetterbedingungen in der Nordsee nahezu unmöglich erneuern lässt. Trocknungs- und Zwischenhaftungsprobleme, Lösemitteleinschlüsse, Weichmachermigration und zu geringe Schichtdicken sind zusätzliche und bekannte Risiken / Ausschlusskriterien. Diese Systeme entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik und sind deshalb für zukünftige Offshore - Projekte nicht empfehlenswert.

Für Reparaturen auf hoher See haben wir, basierend auf den vielfach geprüften AB-COR® - Produkten, mit Hilfe eines FROSIO - Inspectors spezielle Offshore-Reparatur-Beschichtungssysteme entwickelt. Mit AB-COR® 950 SW Repair und AB-COR® 971 Repair bieten wir die perfekte Lösung, um sowohl Onshore alsauch Offshore entsprechende Reparaturen innerhalb eines Tages durchführen zu können. Der Vorteil diesesDickschichtsystems besteht darin, dass der 1-schichtige Korrosionsschutz AB-COR® 950 SW Repair direkt mit dem Decklack AB-COR 971 Repair „nass in nass“ überarbeitet werden kann. Für den Unterwasserbereich steht das ebenfalls 1-schichtige System AB-COR® dem Decklack AB-COR® 930 UWS zur Verfügung.

Bei der Erstbeschichtung von Stahlkonstruktionen sollten nicht die Kosten pro m2, sondern vielmehr die Wirtschaftlichkeit, die Nachhaltigkeit und die Qualität des Korrosionsschutzes im Vordergrund stehen, da eine Sanierung ein Vielfaches der Erstbeschichtung (1 : 100) kostet und möglicherweise die benötigte Qualität dabeinicht erreicht wird, insbesondere, wenn die Arbeiten auf dem Meer ausgeführt werden müssen. AB-COR® 950 SW und AB-COR® 971 erfüllen die Mindestanforderungen des Bundesamtes für Seeschifffahrtund Hydrographie, sind gemäß BAW, NORSOK M-501 und GL geprüft und stellen somit das zur Zeit innovativste und leistungsfähigste Korrosionsschutzsystem am Markt dar.

+49 4941 60436-0 icons umschlag icons umschlag